drohne kinder titelbild

Drohnen für Kinder – die 11 besten Kinderdrohnen in 2019

Auf dem Feld hinter der Stadt, wo noch vor ein paar Jahren Eltern im Herbst mit ihren Kindern selbstgebastelte Drachen steigen ließen, hört man nun das ganze Jahr über das leichte Summen der Drohnenmotoren. Doch welche Drohne eignet sich für Kinder und worauf sollte man beim Kauf einer Kinderdrohne besonders achten? Heute erklären wir dir, worauf du beim Kauf einer Kinderdrohne achten solltest und stellen kinderfreundliche Modelle vor.

– Kapitel 1 – 

Diese Eigenschaften sollte die perfekte Drohne für Kinder haben

Wie bereits erklärt, eignet sich nicht jede Drohne für Kinder. Die wichtigsten Kriterien, die eine Kinderdrohne erfüllen sollte, begründen wir in einer kurzen Übersicht.

1. Das richtige Gewicht der Drohne

Eines der wichtigsten Kriterien einer Drohne stellt das Drohnengewicht dar. Gerade bei Kindern unter 10 Jahren gilt nämlich: Je leichter die Drohne, desto besser. Aus diesem Grund sind die meisten Kinderdrohnen nicht mit einer High-End-Technik ausgestattet und bestehen überwiegend aus Plastik. Dies spart einige Gramm oder sogar Kilogramm ein und ermöglicht dem Kind eine alleinige Bedienung der Drohne.

2. Kamera – Ja oder nein?

Eine Kamera ist ein tolles Detail und Bestandteil vieler Drohnenmodelle. Viele Kinder finden es toll, ihre Umwelt zu entdecken und kleine, lustige Bilder knipsen zu können. Eine Kamera bedeutet jedoch, dass die Drohne über eine bestimmte Größe und ein bestimmtes Gewicht verfügt. Aus diesem Grund solltest du abwägen, ob dein Kind eher Interesse an den Bildern und Videos, die eine Drohne anfertigen kann, hat oder sich für das Fliegen an sich interessiert und entscheide anschließend entsprechend seiner Bedürfnisse und Interessen.

3. Das richtige Preissegment

Eine Kinderdrohne ist zum Üben da und sollte nicht viel mehr als 100 Euro kosten. Viele Kinderdrohnen gibt es sogar bereits für unter 50 Euro.

4. Rotorenschutz – ein wichtiges Merkmal

Der Rotorenschutz ist ein wichtiges Sicherheitsmerkmal und schützt nicht nur Kinderhände, sondern auch Mamas Lieblingsvasen. Gerade, wenn eine Drohne nicht nur für den Outdoor-Bereich genutzt werden soll, ist ein Rotorenschutz Pflicht.

5. Möglichst lange Flugdauer

Damit dein Kind sich nicht langweilt, sollte die Drohne mit einer vollen Ladung möglichst lange fliegen können. Bedenke dabei folgenden Grundsatz: je mehr Gewicht die Drohne hat (Stichwort: Kamera), desto mehr Leistung wird sie verbrauchen.

– Kapitel 2 – 

Sicherheitsmaßnahmen bei Kinderdrohnen

Was tut man nicht alles, um ein paar leuchtende Kinderaugen zu sehen oder seinem Kind ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern?

Gerade Jungs beginnen oftmals damit, sich ab einem bestimmten Alter für Drohnen zu interessieren. Damit auch nach mehreren Drohnenflügen keine Verletzungen auftauchen und das Hausinserat noch halbwegs besteht, ist es wichtig, die Sicherheit einer Kinderdrohne richtig abwägen zu können.

Das A und O sind dabei folgende Eigenschaften:
Leichtigkeit
• Weiches Material
• Geringe Reichweite

Je leichter die Kinderdrohne ist, desto weniger kann sie umwerfen und desto länger darfst du dich an deinen Figuren, Vasen und Ähnlichem erfreuen.

Um das Gewicht zu reduzieren, wird leichtes Material wie Plastik oder Gummi verwendet, was den Vorteil hat, dass die Rotoren keine ernsthaften Verletzungen verursachen können.

Eine geringe Reichweite, oftmals ein großer Kritikpunkt bei Drohnen für Erwachsene, dient dazu, die Drohne im Blick zu behalten. Fliegt eine Drohne nur in 10-50 m Entfernung, kann sie viel besser gesteuert werden und potenziell weniger Schaden anrichten.

– Kapitel 3 –

Die Besten 11 Drohnen für Kinder im Vergleich

Bezeichnung
Kamera
Akkulaufzeit
Altersklasse
Preis
720 Pixel HD
3-10 Minuten
ab 6 Jahren
keine
8-13 Minuten
ab 6 Jahren
2MP HD
5-8 Minuten
ab 6 Jahren
8-12 Minuten
ab 8 Jahren
2MP HD
6-10 Minuten
ab 8 Jahren
720 Pixel HD
8-12 Minuten
ab 8 Jahren
720 Pixel HD
3-7 Minuten
ab 10 Jahren
1 MP HD
5-8 Minuten
ab 10 Jahren
720 Pixel HD
7-9 Minuten
ab 12 Jahren
2MP HD
5-8 Minuten
ab 12 Jahren
720 Pixel HD
8-10 Minuten
ab 12 Jahren
– Kapitel 4 – 

Die Besten 11 Drohnen für Kinder im Detail

In diesem Abschnitt möchten wir dir die einzelnen Drohnenmodelle näherbringen und ihre Vorteile und Nachteile beleuchten. Nach der Durchsicht dieses Kapitels weißt du, über welche Eigenschaften die einzelnen Kinderdrohnen verfügen und kannst die passende Drohne für dein Kind auswählen.

Tipp:

Lass dich von den empfohlenen Altersangaben einzelner Hersteller nicht abschrecken. Selbstverständlich wollen die Händler auf sicher gehen und heben das empfohlene Mindestalter an.

Wenn du jedoch mit deinem Kind zusammen übst, ihm die einzelnen Funktionen erklärst und es unterstützt, kann bei der passenden Wahl (fast) nichts schief gehen.

Wenn du jedoch mit deinem Kind zusammen übst, ihm die einzelnen Funktionen erklärst und es unterstützt, kann bei der passenden Wahl (fast) nichts schief gehen.

Drohne für Kinder ab 6 Jahren

Besonders bei kleineren Kindern sollte auf leichte Drohnen zurückgegriffen werden, damit diese auch problemlos getragen werden können. Einige leichte Drohnen verfügen dabei über keine eingebaute Kamera, was sie jedoch leichter und wendiger macht. Außerdem können solche Kinderdrohnen oftmals länger fliegen, als Kameradrohnen. Wäge von daher bestenfalls die Interessen deines Kindes ab und entscheide dich anschließend für das richtige Modell.

Holy Stone HS110D FPV*

 

Diese praktische, kleine Drohne verfügt über eine integrierte Höhenhalterung, welche besonders Kindern und Anfängern die Bedienung der Drohne einfach macht.

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Fernbedienung
Handyhalterung
Ersatzpropeller
4 GB TF Karte
Kartenleser
Flugzeit: 3-10 Minuten
Gewicht: 145g
Reichweite: 60m
VORTEILE
NACHTEILE
Zusätzliche Handyhalterung
Integrierte Kamera
Geringes Gewicht
Per App steuerbar
Geringe Flugdauer

2. ONIPU Mini Drohne

Die kleine Kinderdrohne wiegt gerade mal knapp 100g und ist damit perfekt für kleine Kinder geeignet. Sie verfügt über einen guten Rotorenschutz und ist daher sicher in der Handhabung. Das einzige Manko bei diesem Modell stellt die fehlende Kamera dar.

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Fernbedienung
LED-Beleuchtung
 
Flugzeit: 8-12 Minuten
Gewicht: 99,3g
Reichweite: 10m
VORTEILE
NACHTEILE
Ausreichende Flugdauer
Geringes Gewicht
Sicheres Fliegen bei Nacht
Gute Stabilität
Keine Kamera

3. DBPOWER UDI U842 Predator

Durch den umfassenden Rotorenschutz, sind nicht nur deine Kinder, sondern auch die häusliche Ausstattung bestens geschützt. So können angehende Drohnenpiloten in den eigenen vier Wänden üben, bevor sie sich aufmachen, die Welt zu erkunden.

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Fernbedienung
USB Kabel
Batterien
Flugzeit: 3-10 Minuten
Gewicht: 181 g
Reichweite: 80m
VORTEILE
NACHTEILE
Guter Rotorenschutz
Integrierte Kamera
Geringes Gewicht
Per App steuerbar
Anti-Crash Modus
Geringe Flugdauer

Drohne für Kinder ab 8 Jahren

Mit 8 Jahren haben die meisten Kinder die Kraft, auch etwas schwerere Kinderdrohnen zu tragen. Dennoch solltest du beim Kauf darauf achten, dass diese nicht über 1.000 g wiegen, aus weichen Materialien sie angefertigt sind und ob sie über einen Rotorenschutz verfügen.

4. DoDoeleph Syma Drohne X15W

Diese Drohne wird zwar ab 12 Jahren empfohlen, kann aber ebenso gut von einem 8-jährigen geflogen werden. Die Empfehlung bezieht sich hauptsächlich auf das relativ hohe Gewicht, welches für kleinere Kinder eine Schwierigkeit darstellen könnte

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Fernbedienung
USB-Kabel
Ersatzakku
Flugzeit: 8-12 Minuten
Gewicht: 699g
Reichweite: 50m
VORTEILE
NACHTEILE
Integrierte Kamera
Flugplanfunktion
Per App steuerbar
Rotorenschutz
Geringe Flugdauer

5. s-idee® 01628 Quadrocopter S303

Auch bei dieser Drohne empfiehlt der Hersteller ein Mindestalter von 14 Jahren. Allerdings finden wir dies nicht gerechtfertigt, da die Drohne leicht ist und nur eine geringe Reichweite, entgegen den Herstellerangaben, aufweist. Des Weiteren verfügt sie über integrierten Rotorenschutz und ist daher unserer Meinung nach auch für jüngere Kinder eine geeignete Wahl.

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Fernbedienung
USB-Kabel
Höhensensor
Flugzeit: 6-10 Minuten
Gewicht: 499g
Reichweite: 40m
VORTEILE
NACHTEILE
Flip-Funktion
Integrierte Kamera
Geringes Gewicht
Per App steuerbar

6. SYMA Drohne X5 UW

Die SYMA Drohne ist relativ schwer und nur für erfahrene Kinder geeignet. Solltest du dieses Hobby mit deinem Kind zusammen ausleben, ist diese Drohne für Kinder jedoch eine gute Wahl.

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Fernbedienung
LED-Beleuchtung
USB Kabel
Flugzeit: 8-12 Minuten
Gewicht: 730g
Reichweite: 60m
VORTEILE
NACHTEILE
„Kopflos“ Modus
Per App bedienbar
Geringes Gewicht
Rotorenschutz
Flughöhe bis 150 m möglich

Drohne für Kinder ab 10 Jahren

Drohnen für Kinder ab 10 Jahren können durchaus um die 1.000 g wiegen und müssen nicht mehr zwingend mit Rotorenschützern ausgestattet sein. Auch eine höhere Reichweite stellt ab diesem Alter meist kein Problem mehr dar.

7. DROCON HACKER Drone

Diese Drohne eignet sich aufgrund des sehr leichten Gewichts, der guten Verarbeitung und der weichen Materialien für alle Kinder. Würde sie über einen Rotorenschutz verfügen, wäre sie auch für 6-jährige gut geeignet.

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Fernbedienung
USB-Kabel
 
Flugzeit: 3-7 Minuten
Gewicht: 18,1
Reichweite: 30m
VORTEILE
NACHTEILE
Integrierte Kamera
Geringes Gewicht
Sehr klein
Nicht für Outdoor geeignet
Kein Rotorenschutz

8. DoDoeleph SYMA X56W FPV

Die folgende Drohne verfügt über eine gute Kamera und lässt sich problemlos verstauen und mitnehmen. Gerade für Ausflüge ist diese Kinderdrohne sehr gut geeignet und bietet aufgrund zahlreicher technischer Möglichkeiten, wie der 360 ° Bedienung (Rollen), eine tolle Unterhaltung

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Fernbedienung
USB Kabel
Batterie enthalten
Flugzeit: 5-8 Minuten
Gewicht: 640g
Reichweite: bis zu 100m
VORTEILE
NACHTEILE
Integrierte Kamera
Geringes Gewicht
Faltbares Design
WIFI-Echtzeitübertragung
Geringe Flugdauer

Drohne für Kinder ab 12 Jahren

Kinderdrohnen für Kinder ab 12 Jahren unterscheiden sich kaum mehr von Drohnen für Erwachsene. In diesem Alter verfügen die meisten Kinder ein ausreichendes Verantwortungsbewusstsein, um „richtige“ Drohnen zu bedienen.

Diese Drohne ist nicht nur für Kinder, sondern ebenso für Erwachsene geeignet, die erste Erfahrungen als Drohnenpiloten sammeln möchten. Durch die zahlreichen Features und die tollen Funktionen eignet sie sich gut für Einsteiger.

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Fernbedienung
Handyhalterung
Ersatzpropeller
4 GB TF Karte
Kartenleser
Flugzeit: 3-10 Minuten
Gewicht: 118g
Reichweite: 120m
VORTEILE
NACHTEILE
LED-Beleuchtung
Höhenhaltung
Integrierte Kamera
Geringes Gewicht
Rotorenschutz

10. ScharkSpark Drohne Thunder

Auch diese Drohne ist perfekt für Anfänger geeignet und verfügt über eine tolle Zusatzfunktion: Entfernt sich die Drohne zu weit vom Piloten und ist nicht mehr steuerbar, kehrt sie automatisch zum eingespeicherten Wohnort des Piloten zurück.

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Fernbedienung
USB Kabel
 
Flugzeit: 5-8 Minuten
Gewicht: 540g
Reichweite: bis zu 80m
VORTEILE
NACHTEILE
Integrierte Kamera
Geringes Gewicht
3 Geschwindigkeitsstufen
Flip-Modus
Kein Rotorenschutz

11. DBPOWER UDI U818A

Verfügt über eine praktische Schwebefunktion, die Anfängern das Üben der Drohnensteuerung um ein Vielfaches erleichtert.

AUSSTATTUNG
TECHNISCHE DETAILS
Steuerpult
USB Ladegerät
Ersatzpropeller
Flugzeit: 8-10 Minuten
Gewicht: 181
Reichweite: bis zu 80m
VORTEILE
NACHTEILE
Sehr guter Rotorenschutz
Gute Kamera
LED-Navigationslichter
Geringe Flugdauer

– Kapitel 5 – 

Fazit: Diese Drohne ist für deine Kinder am besten geeignet

Wie du nun weißt, ist für Kinder die Benutzung einer Drohne gänzlich ungefährlich, wenn diese ein paar Voraussetzungen erfüllt. Während Minidrohnen fast keinen gesetzlichen Bestimmungen unterliegen, sieht es bei größeren Drohnen ganz anders aus. Informiere dich also vor dem ersten Flug deines Kindes über die geltende Drohnenschutzverordnung und wäge ab, ob eine Drohnen-Haftpflichtversicherung Sinn macht oder eher nicht.
Wir wünschen dir beziehungsweise deinem Kind viel Spaß beim Fliegen und hoffen, dir bei der Auswahl der passenden Drohne für Kinder etwas geholfen zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben