drohnenversicherung österreich titelbild

Drohnenversicherung für Österreich

Dieser Beitrag hilft dir bei der Auswahl der richtigen Drohnenversicherung in Österreich. Du erfährst worauf du achten musst und welche Anbieter es in Österreich gibt.

Versicherungen für Drohnen in Österreich finden immer mehr Verbreitung. Zum Einen steigt natürlich die Nachfrage da es immer mehr verantwortungsbewusste Drohnenpiloten gibt. Zum Anderen kommen die Versicherungsanbieter schön langsam darauf, dass eine Nachfrage besteht.

Umso besser also für dich als Besitzer von Drohnen, Quadcoptern oder ähnlichen unbemannten Luftfahrzeugen.

Wir empfehlen die Drohnenversicherung von Air&More als Preisleistungssieger.

– Kapitel 1 – 

Die häufigsten Fragen rund um Drohnen Versicherungen in Österreich

Wann muss ich meine Drohne versichern?

Für jede Drohne die schwerer als 250 Gramm (ca. 75 Joule Bewegungsenergie) ist, bis zu 150 Meter hoch und 500 Meter weit fliegen kann benötigst du eine spezielle Drohnen Versicherung.

Darunter fällt etwa schon eine DJI Spark* oder Parrot Anafi*.

Drohnen bis zu 250 Gramm werden vom Gesetzgeber als Spielzeug anerkannt und werden normalerweise von deiner bestehenden Haftpflichtversicherung abgedeckt.

Wie hoch sind die Strafen bei Drohnen Unfällen ohne Versicherung?

Die österreichische Gesetzgebung sieht Strafen bis zu € 22.000 vor. Außerdem zieht ein Unfall mit Personen- oder Sachbeteiligung auch zivilrechtliche Konsequenzen nach sich.

Tipp:

Eine Versicherung solltest du also auf jeden Fall abschließen.

Auf was muss ich bei einer Drohnenversicherung achten?

Deckungssumme:

Die Deckungssumme ist die maximale Summe welche sich deine Versicherung verpflichtet zu zahlen, falls ein Schadensfall auftritt.

Achte darauf dass du zumindest eine Deckungssumme von € 1 Mio. hast, damit befindest du dich im gesetzlichen festgelegten Mindestumfang.

Du kannst bei den Drohnenversicherungen diese Deckungssumme meistens erhöhen (dies schlägt sich dann auf deine Jahresprämie nieder).

Geografische Gültigkeit:

Wenn du nur in deinem Heimatland fliegen möchtest, so reicht die eine geographische Gültigkeit für zB.: Österreich.

Aus eigener Erfahrung würde ich aber auf jeden Fall eine Drohnenversicherung abschließen welche zumindest Europa abdeckt.

Gib Acht!

Achtung, auch wenn einige Versicherungen einen weltweiten Schutz anbieten, so sind die USA & Kanada zumeist ausgeschlossen. Solltest du primär in diese Länder reisen, so kontaktiere bitte deinen Versicherungsanbieter für mehr Informationen und Hilfe.

Selbstbehalt:

Dies ist der Betrag den du im Schadensfalle an deine Versicherung zahlen musst. Je nach Vertrag ist dies ein gedeckelter Prozentbetrag der Schadenssumme. (Also ein Mindest- und Höchstbetrag / Schadensfall)

Hier gilt je höher der Selbstbehalt desto niedriger die Jahrespämie.

Bei der Drohnenversicherung sticht hier allerdings Air&More heraus, welche eine gute Deckungssumme und € 0 Selbstbehalt anbieten.

Vertragslaufzeit:

Wie bei jedem Vertrag solltest du unbedingt auf die Vertragslaufzeit schauen. Normalerweise beträgt dieser 1 Jahr mit einer 3 monatigen Kündigungsfrist. Je flexibler die Vertragsdauer ist, desto höher ist auch die Jahresprämie. Beziehungsweise umgekehrt, je länger der Vertrag abgeschlossen wurde desto günstiger wird die Prämie.

Achte also unbedingt auf die Dauer und die Kündigungsfrist (ich mach mir immer einen Kalendereintrag).

– Angebot 1 Preisleistungs Sieger

Drohnenversicherung bei AirAndMore

Drohnenversicherung Air & More
Jahresprämie:€ 79,92
Produktname:Drohnenhaftpflichtversicherung Österreich (€ 3 Mio Versicherungssumme)
Versicherungssumme:€ 3 Mio
Selbstbehalt:keiner
Hauptwohnsitz des Piloten:Österreich
Geltungsbereich:Hobbynutzung / Private Nutzung (Pauschal für Personen- & Sachschäden, Schutz bei automatisch-autonomen Betrieb, Schäden durch die Benutzung fremder Flugmodelle, Sofortschutz)
Geographischer Geltungsbereich:weltweit (außer USA & Kanada)
Anzahl versicherter Kopter:1
mit versicherter Steuerer:nein
Foto oder Videoflüge versichert:
  • Bei Hobbynutzung Nein
  • Bei Privater Nutzung Ja
Deckung bei Wettbewerben:ja
Indoor-Flüge:ja
Wissenswertes:
  • 30% Rabatt ab 3 oder mehr versicherten Fluggeräten
  • Hobby-Zwischendekcung für Flüge schon vor der Austro Control Bewilligung
  • 10% Rabatt für aktive ÖAMTC Mitglieder
  • € 20 Gutschein für ÖAMTC FLugtraining (keine Mitgliedschaft notwendig)
Weitere Infos:Infos & Onlineantrag Air & More
Infos Air & More

[Stand 18.08.2019 – Alle Angaben ohne Gewähr]

– Angebot 2 – 

Drohnenversicherung bei Uniqa

Drohnenhaftpflichtversicherung Uniqa
Jahresprämie:ab € 60
Produktname:Haftpflich Drohnen Privat
Versicherungssumme:€ 1 Mio.
Selbstbehalt:10% des Schadenfalls (Min € 200, max. € 2000)
Hauptwohnsitz des Piloten:Österreich
Geltungsbereich:Hobbynutzung / Private Nutzung & Wettbewerb in Österreich
Geographischer Geltungsbereich:Österreich
Anzahl versicherter Kopter:1
mit versicherter Steuerer:Ja
Foto oder Videoflüge versichert:Ja
Deckung bei Wettbewerben:Ja
Indoor-Flüge:kein Angaben
Wissenswertes:
  • Keine Selbstbehalt bei Personenschäden
  • Versichert sind alle im geinemsamen Haushalt lebenden Personen ab 16 Jahren
  • Wenn du eine UNIQA Haushaltsverischerung hast, so ist die Drohne mitversichert (bis 5kg)
Weitere Infos:Infos Drohnenhaftpflichtversicherung Uniqa
Mehr Infos

[Stand 18.08.2019 – Alle Angaben ohne Gewähr]

– Angebot 3 – 

Drohnenversicherung der Wienerstädtischen

Drohnenhaftpflichtversicherung Wienerstädtische (ULFZ1)
Jahresprämie:ab € 82,45
Produktname:Luftfahrt-Haftpflichtversicherung für Flugmodelle und unbemannte Luftfahrzeuge der Klasse 1 bis 25kg
Versicherungssumme:€ 1,5 Mio. (Erhöhung auf € 3 Mio. möglich)
Selbstbehalt:keine Angaben
Hauptwohnsitz des Piloten:Österreich
Geltungsbereich:Hobbynutzung / Private Nutzung & Wettbewerb in Österreich
Geographischer Geltungsbereich:
  • außereuropäische Mittelmeer-Anreinerstaaten
  • Europa im geographischen Sinn
  • Kanarischen Inseln, Madeira & Azoren
Anzahl versicherter Kopter:1
mit versicherter Steuerer:Der Halter, die/der berechtigte Benutzer/In
Foto oder Videoflüge versichert:Ja
Deckung bei Wettbewerben:In Österreich ja (erweiterbar für Europa oder Weltweit)
Indoor-Flüge:kein Angaben
Wissenswertes:
  • Online abschließbar (bei € 1,5 Mio Versicherungssume)
  • Online Versicherungskonfigurator
  • Wenn du eine Wienerstädtische Haushaltsversicherung PREMIUM hast, so ist die Drohne mitversichert (bis 5kg)
Weitere Infos:Infos Drohnenhaftpflichtversicherung Wienerstädtische
Mehr Infos

[Stand 18.08.2019 – Alle Angaben ohne Gewähr]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben